search

Pedilay med

Pedilay® med

Einfach. Intuitiv. Überzeugend.

Pedilay® med ist ein gebrauchsfertiger Fußverband, welcher den Fuß bis zum Knöchel umschließt und medizinische Behandlungen unterstützt. Es schützt die Haut vor äußeren Einflüssen und hilft, das natürliche Hautklima zu wahren. Bei Wunden und anderen Verletzungen kann es die moderne Wundbehandlung am Fuß als Sekundär- oder Tertiärlage unterstützen. Das biokompatible, reibungsarme Vliesmaterial und die hauchdünnen Nähte machen Pedilay® med zu einem hautschonenden, als Verbandmittel gelisteten Medizinprodukt, dessen einmaliger Gebrauch unabdingbare Hygienestandards für den Patienten erhält.

 

Einfach und schnell anzuziehen.

Für Fachpersonal und Patienten.

 


Hier möchte Pedilay® med helfen

Pedilay® med unterstützt die medizinische Behandlung alleine oder in Verbindung mit anderen Produkten. Auf intakter, unverletzter Haut kann er als Primärverband angewendet werden, auf verletzter Haut unterstützt Pedilay® med als Sekundär- oder Tertiärverband, also zusätzliche Verbandsschicht.

 

Schutz der Primärlage

Schutz der Primärlage:

Pedilay® med wird angewendet, wenn die Primärlage nicht selbst auf der zu behandelnden Stelle haftet, um die Primärlage vor Verunreinigung zu schützen, ungewolltes Ablösen zu verhindern oder um die Primärlage, z.B. durch das Aufsaugen von Flüssigkeit, zu unterstützen.

 

Gereizte Haut

Gereizte oder sensible Haut:

Durch das hautfreundliche Vliesmaterial ist Pedilay® med sanft zu vorbelasteter, sensibler oder gereizter Haut, die anfällig für Einrisse, Hämatome und Wunden ist.

 

Achtung: Pedilay® med darf nicht direkt auf verletzter Haut oder offenen Wunden ohne darunterliegende Primärlage (z.B. Pflaster) angewendet werden.

 

Bei den folgenden Symptomen kann Pedilay® med die Behandlung unterstützen


Diabetisches FußsyndromDiabetisches Fußsyndrom:

Kleinere Verletzungen und Druckstellen können bei Diabetikern zu einem diabetischen Fuß führen (z. B. durch einen zu fest gewickelten Verband, einschneidende Sockenbündchen, Pilzinfektionen, Schwielen) – und schlecht heilenden Wunden.

 

NeuropathieNeuropathie:

Neuropathie bezeichnet verschiedene Erkrankungen mit geschädigten Nerven. Am häufigsten ist die diabetische Neuropathie, als Folge des Diabetes mellitus. Symptome sind u. a. Schmerzen, Kribbeln, aber auch Sensibilitätsverlust, Lähmungserscheinungen oder Störungen des autonomen Nervensystems.

 

DeformationenDeformationen:

Veränderungen der Füße in Form und Größe, wie z. B. Klumpfuß, Hallux valgus oder Amputationen können die medizinische Behandlung erschweren. Ungeeignete Fußversorgung kann hierbei aufgrund von Druck oder Reibung oftmals zu Schwielen bis hin zu offenen Wunden und Ulzera (Geschwüre) führen.
 

Gebrauchsanweisung Pedilay® med

Produktinformationen Pedilay® med

 

Bestellinformationen:

Pedilay® med

  • verfügbar in drei Größen
  • erstattungsfähig als Verbandmittel

Artikelnr.

PM-S-1903-02
PM-L-1903-02
PM-XL-1903-02
PM-S-1903-01
PM-L-1903-01

|
|
|
|
|
|
|

Größe

Größe S (für Schuhgröße 37-42)
Größe L (für Schuhgröße 41-46)
Größe XL (für Schuhgröße 45-49)
Größe S (für Schuhgröße 37-42)
Größe L (für Schuhgröße 41-46)

|
|
|
|
|
|
|

St./VE

10 Stück
10 Stück
10 Stück
30 Stück
30 Stück

|
|
|
|
|
|
|

PZN

16369026
16369032
16748462
15319552
15562583

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos.